Till

„DER“ Till (Dr. D. Brandt)
Computer-Aquarell von Ludwig Haller

Die heute wohl bekannteste Narrenfigur war ein im Jahr 1300 geborener Schalk (Till Eulenspiegel), der das wörtlich nehmen von Redewendungen nutzte, um Missstände aufzudecken und deren Urheber vor aller Welt bloßzustellen, ihnen also sprichwörtlich „den Spiegel vorzuhalten“.

 

Im Mainzer Carneval Club MCC stellt der Till sogar die Symbolfigur des Clubs dar.

 

Berühmt wurde in karnevalistischen Kreisen die Figur des Till vor allem durch den Mainzer Rechtsanwalt Dr. Dieter Brandt, welcher Deutschland in der Till-Rolle mit politisch-literarischer Fassenacht jahrzehntelang auf allerhöchstem Niveau und in qualitativer Meisterleistung begeisterte.

 

zum alphabetischen Register

Bookmark the permalink.

Comments are closed.