Session

Unter einer „Session“ versteht man im Fasching die Zeit vom 11.11. (um 11:11 Uhr) bis zum Faschingsdienstag des darauffolgenden Jahres. Eine Session wird deshalb mit zwei aufeinanderfolgenden Jahreszahlen bezeichnet, also z.B. 2017/2018, seltener mit 2017/18, weil in der zweiten Jahreszahl die eigentliche „aktive“ Faschingszeit enthalten ist. Alle Dachverbände und die meisten Faschingsgesellschaften lassen sich für jede Session einen Sessionsorden anfertigen (sh. Orden)

 

zum alphabetischen Register

Bookmark the permalink.

Comments are closed.