Glonntal, Helau!

Dieser Ausdruck hat drei Bedeutungen:GH

1. „Ruf“ der Indersdorfer Narrenschar sowohl als Gruß, als auch z.B. statt „Prost“.

2. Titel des Indersdorfer Faschingsmarsches (Können Sie unten in der Audio-Leiste mit Klick auf den weißen Pfeil abspielen).

3. Erkennungsname von vier großen Faschingssitzungen mit jeweils fünfstündigen Sitzungsprogrammen, erstmals zum 25-jährigen Komiteejubiläum 1998, zum Millenium 2000, zum 30-jähr. Jubiläum 2003 und zum 33-jährigen (3×11) im Jahr 2006. Wenn Besucher dieser Sitzungen  heute noch davon schwärmen, dann fallen oft merkwürdige Worte wie „Mäusebürgermeister“, „Musikantenstadel“, „der kleine Clown“…Faberl.
…und „Bundestagstango“, bei welchem damals der Mainburger Narrhalla-Hofnarr Faberl die Bundestagsabgeordnete, ehemalige Bundesministerin und spätere Bundestagsvizepräsidentin Gerda Hasselfeldt so herrlich professionell übers Indersdorfer Bühnenparkett schweben ließ (sh. Abb.). Wer mehr über die Sitzungsprogramme und deren Mitwirkende wissen will (Was war wann?), kann dies auf der Webseite des Faschingskomitees in der Rubrik „Chronik“ unter den Jahreszahlen 1998, 2000, 2003 und 2006 gerne nachlesen.

Gesang: Sigi Lachmann

 

zum alphabetischen Register

Bookmark the permalink.

Comments are closed.