Faschingszug

Die Geburtsstunde der Faschingszüge ist zwar unbekannt, aber der urkundlich erwähnte Nürnberger Fastnachtszug aus dem Jahr 1397 gilt als der erste Faschingszug der Welt. Der Kölner Rosenmontagszug rollte erstmals 1823 durch die Straßen der Domstadt, organisiert vom eigens dafür gegründeten „festordnenden Komitee“.

Die meisten Faschingszüge Deutschlands finden in den letzten vier Faschingstagen statt, im Fasching 1991 entfielen die Faschingszüge wegen des Golfkrieges. Es wurden auch schon Faschingszüge aus Witterungsgründen verschoben, einer gar um drei Monate auf den Muttertag (sh. Kurioses)

Ein Highlight in jedem Veranstaltungskalender:
Der Faschingszug

 

Der Indersdorfer Faschingszug findet am Faschingssonntag statt.
Seit Jahrzehnten arbeiten hier alle Organisatoren, Helfer und Mitarbeiter ehrenamtlich und der komplette Reinerlös wird ausschließlich für soziale Zwecke verwendet.
Alle Infos zum Indersdorfer Faschingssonntag finden Sie auf der Seite unseres Faschingskomitees unter www.faschingssonntag.de

 

zum alphabetischen Register


Bookmark the permalink.

Comments are closed.